Mietenbrücke

Gemeinsam über die Corona-Krise

Getagged als - Vermieter*innen

„Im Moment ist das die Rettung“ – Abendschau-Beitrag zur Mietenbrücke

Während der Corona-Krise kommen wenigstens in einigen Fällen Mieter*innen und Vermieter*innen einander finanziell entgegen und zeigen so, wie gesellschaftliche Solidarität funktionieren kann. Die Initiative #Mietenbrücke ermutigt beide Seiten, das Gespräch und gemeinsame Lösungen zu suchen. Das Beispiel aus Berlin-Neukölln soll ermutigen.

Weiterlesen >

Umfrageergebnis: 74 Prozent der Vermieter*innen sind gegenüber kleinen Einzelhändlern zum Mieterlass bereit

Einer Umfrage unter 77 Immobilienunternehmen ergab, dass rund Dreiviertel der Vermieter*innen in der Corona-Krise bereit sind, kleinen Einzelhändler*innen die Miete auch ganz zu erlassen. Bei Restaurants und Cafés sind es 64%. Befragt, welche Mietrückgänge sie in den kommenden drei Monaten verkraften könnten, sagten über die Hälfte der Eigentümer, dass sie mit 30 Prozent temporärer Mietausfälle noch zurechtkämen.

Weiterlesen >

In ganz Deutschland wird geholfen, aber noch viel zu wenig!

Großbrauereien sind oft Eigentümer*innen der Schankbetriebe und diese Gaststätten und Restaurants sind an Pächter*innen vermietet. Einige der deutschen Brauereien erlassen nun den Mieter*innen die Miete, weil die Betrieb in der Coronakrise still stehen. Diesem Beispiel sollten sich verantwortungsvolle Vermieter*innen anschließen.

Weiterlesen >