Mietenbrücke

Gemeinsam über die Corona-Krise

Getagged als - adidas

Können Gewerbemieter*innen wegen Corona-Schließung ihrerseits die Miete mindern?

Der Vorstoß von adidas und Co, keine Miete für die ihre angemieteten Geschäftsflächen mehr zahlen zu wollen, hat den Großunternehmen nicht nur immensen Image-Schaden verursacht, sondern auch eine Diskussion unter Jurist*innen ausgelöst. Es gibt natürlich immer unterschiedliche juristische Auffassungen, aber zum Punkt, ob Mieter*innen zu einer Mietminderung in diesem Fall berechtigt sind, doch eine ziemlich eindeutige Auslegung in Literatur und Rechtsprechung.

Weiterlesen >

Die großen Ketten drohten einen Mietenstopp an. Doch die Rechnung ging nach hinten los.

Adidas, Deichmann und H&M – sie sind fast in jeder Mall und in jeder Innenstadt anzutreffen. In der Coronakrise haben die Unternehmensführungen der Retailer beschlossen, keine Miete mehr bezahlen zu wollen. Sie glaubten, sie könnten es sich erlauben, denn ihre Marktmacht wäre groß genug. Aber sie haben nicht mit der Empörung der Konsument*innen gerechnet. Ein schwerer Fehler.

Weiterlesen >